Die AfD und die „Mainstream-Medien“

[…]wir haben diesen Bericht von t-online.de nur geteilt, weil er wieder typisch ist für die Berichterstattung der mainstream-Medien.

Mit der Einleitung postete die Facebookseite „AfD-Fraktion Wilhelmshaven“ heute den t-online.de Artikel „Wirklich 15% – Die ungewisse Zukunft der AfD“

Das Fazit der AfD „Plumpe, üble Meinungsmache, die man uns als AfD gerne unterstellt.“

Wie die AfD zur Presse steht ist mittlerweile klar, doch was teilt die Wilhelmshavener AfD-Fraktion eigentlich?

Wir haben uns alle Posts von 2017 angeschaut und siehe da: ganze 49 Artikel von t-online.de finden sich dort.

Es ist nichts neues, dass vor allem  Rassist*innen gerne Begriffe wie „Lügenpresse“ nutzen und gleichzeitig einzelne Artikel benutzen, um ihr Weltbild zu untermauern.

Ganz nach dem Motto: „ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt“

Die NPD Oldenburg ist dafür ein weiteres gutes Beispiel.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...